Projekte

Studie zur Kapazität des Niederspannungsnetzes

Kundenbedürfnisse

Die britische Regierung hat sich verpflichtet, bis 2050 netto null Treibhausgasemissionen zu erreichen, was ein lobenswertes Ziel für die nachhaltige Zukunft des Landes ist. Zwei entscheidende Elemente dieser Dekarbonisierungsstrategie umfassen die Elektrifizierung von Heizung und Verkehr. Dieser mutige Schritt zur Einführung von Wärmepumpen und Elektrofahrzeugen würde zweifellos den Strombedarf in unseren Verteilungsnetzen erhöhen.

VisNet® und EA Technology haben kürzlich ein Projekt für das Department for Business, Energy and Industrial Strategy (BEIS) abgeschlossen, um kostengünstige innovative Optionen zur Steigerung der Kapazität des LV-Verteilungsnetzes zu untersuchen. Der Fokus dieser Arbeit liegt darauf, Alternativen zur Vermögensersetzung zu finden und zu bewerten, die den erwarteten Anstieg des Strombedarfs bis 2050 bewältigen können.

Image

Unsere Herangehensweise

Da sich die Technologie weiterentwickelt und der Bedarf an Energie steigt, ist es entscheidend, dass Netzwerkbetreiber mit der Nachfrage auf ihren Netzwerken Schritt halten können. Wir setzen uns dafür ein, mit den Verteilnetzbetreibern (DNOs) zusammenzuarbeiten, um ihnen zu helfen, die Kapazität ihrer Netzwerke sowohl jetzt als auch in der Zukunft besser zu verstehen. Ein Instrument, das wir nutzen, ist das Transform Model®, das eine technoökonomische Analyse verschiedener Optionen für Netzwerkbetreiber bietet, um sicherzustellen, dass das Netzwerk in der Lage ist, den Anforderungen der Zukunft auf kostengünstige Weise gerecht zu werden. Mit dieser Technologie können Netzwerkbetreiber fundierte Entscheidungen treffen, die es ihnen ermöglichen, mit der ständig steigenden Nachfrage nach Energie Schritt zu halten.

Dieses Projekt untersuchte eine Reihe innovativer Lösungen, angefangen bei der Nutzung bestehender Netzwerkressourcen über die Entwicklung von Energiespeichern auf Kundenseite bis hin zu Änderungen in den Entwurfsrichtlinien. Diese Forschung wurde in mehreren Phasen durchgeführt, darunter:

  • Eine umfassende Literaturrecherche zu früheren Forschungs- und Innovationsprojekten
  • Analyse und Interpretation von Lastprofilen für das Stromnetz von 2050
  • Bestehende Ansätze zur Schätzung des Spielraums im Niederspannungsnetz (LV)
  • Technische Optionen zur Erweiterung der Kapazität des Niederspannungsnetzes (LV)

Mit den Ergebnissen dieser Literaturrecherche und Analyse wurde das Transform Model® verwendet, um eine quantifizierte Analyse der verschiedenen technischen Lösungen bereitzustellen und zu verstehen, welche Kombinationen von Lösungen den größten Nutzen für die Energieverbraucher in Großbritannien bringen würden. Dies beinhaltete die Hervorhebung der Herausforderungen im Zusammenhang mit ihrer Implementierung, damit das BEIS seine Bemühungen auf Forschung und politische Entscheidungen konzentrieren konnte, die die größten Einsparungen bringen würden.

Vorteile

VisNet® und EA Technology brachten erhebliche Expertise in den Bereichen Netzwerkdesign, innovative technische Lösungen und Auswirkungsanalyse ihrer Implementierung in ganz Großbritannien ein. Das Projektteam bot dem BEIS umfassende Expertise in den folgenden Schlüsselbereichen:

  • Ein ausgezeichnetes Verständnis der verfügbaren Lösungen zur Erweiterung der Netzwerkkapazität, durch die Beteiligung an einer Vielzahl von Routine- und Innovationsprojekten im Netzwerk.
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit DNOs bei der Planung von Szenarien für zukünftige Energieentwicklungen, einschließlich der Übersetzung von makroökonomischen Szenarien in ein Verständnis des Lastenwachstums auf der LV-Ebene.
  • Verständnis dafür, wie DNOs die Kapazität ihres Netzwerks bewerten und Investitionsentscheidungen treffen, unter Berücksichtigung ihrer regulatorischen Verpflichtungen und Kosten-Nutzen-Analysen.
  • Ausgezeichnete Kontakte zu wichtigen Personen innerhalb der DNOs, um eine starke Einbindung und Zugang zu wichtigen Erkenntnissen, Daten und Überprüfung aufkommender Ergebnisse rechtzeitig zu gewährleisten.
  • Erfahrung in der Netzwerkmodellierung, Änderung der Kundenanforderungen und Flexibilität sowie Verständnis der Kosten für konventionelle Netzwerkverstärkungen.
  • Verständnis der BEIS-Anforderungen für Forschung und Qualitätsicherungsverfahren, entwickelt durch eine langjährige Erfahrung in der Bereitstellung von Forschungsdienstleistungen für das BEIS.

Begleitende Links und Dokumente

Speak to one of our low voltage experts

Find out more about VisNet® real-time, data-driven low voltage monitoring systems.

  • Understand how we can support your requirements
  • Learn more about our monitoring products
  • Have your questions answered

+44 (0) 151 347 2313 info@eatechnology.com

By submitting this form, you agree to our Privacy Policy.

Sprechen Sie mit einem unserer Experten für Niederspannung

Erfahren Sie mehr über VisNet® Echtzeit-, datengesteuerte Niederspannungsüberwachungssysteme.

  • Verstehen Sie, wie wir Ihre Anforderungen unterstützen können
  • Erfahren Sie mehr über unsere Überwachungsprodukte
  • Lassen Sie sich Ihre Fragen beantworten

+44 (0) 151 347 2313 info@eatechnology.com

Durch das Absenden dieses Formulars stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.

VisNet Logo

WE'RE EXHIBITING
VISIT US AT STAND J44

MEET US AT
EUROPE'S ONLY
PAN-UTILITY EXHIBITION​